Verkehrsunfall – S6 zw. Gloggnitz und Neunkirchen

Der Winter zeigte am heutigen Dienstag (06.03.2018) noch einmal seine
Krallen! Dichter Schneefall in den frühen Morgenstunden bzw. dem Vormittag
führte auf vielen Straßen zu winterlichen Fahrbahnverhältnissen. Die
rutschigen Fahrbahnen führten auch zu zahlreichen Verkehrsunfällen im
Frühverkehr!

Auf der Semmering Schnellstraße (S6) verlor eine Lenkerin zwischen Gloggnitz
und Neunkirchen (beide Bez. Neunkirchen) die Kontrolle über ihren Wagen und
touchierte die Leitwand. Der fahruntaugliche Pkw wurde von der
Stadtfeuerwehr Gloggnitz mittels Last geborgen und von der Unfallstelle
verbracht. Die Lenkerin blieb unverletzt. Für die Stadtfeuerwehr Gloggnitz
war dies an diesem Dienstag bereits der zweite Einsatz. Die Feuerwehr
Einsatzkräfte mussten bereits gegen 5:50 Uhr zu einem Brandverdacht ins
Stadtgebiet ausrücken.

Fotos: Einsatzdoku – Lechner

Veröffentlicht unter Aktuelles, Brände, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Pkw stürzt in zugefrorenes Bachbett

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde am Montagnachmittag die
Freiwillige Feuerwehr Raach nach Greith gerufen. Ein Lenker kam mit seinem
Wagen von der schneeglatten Fahrbahn ab und stürzte in ein zugefrorenes
Bachbett.

Vom Einsatzleiter wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz mit dem Last
nachgefordert, welche den Wagen in Folge mittels Kran aus dem Bachbett barg.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Fotos: Einsatzdoku – Lechner

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

neue Peers

GLOGGNITZ /Bei Einsätzen gehen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren oft nicht nur an körperliche Grenzen.  Auch für die Psyche können Einsätze belastend sein. Daher gibt es auch bei den Feuerwehren sogenannte „Peers“.

„Diese sind speziell ausgebildete und geprüfte Einsatzkräfte für die psychologische Betreuung von Feuerwehrmitgliedern während oder nach besonders belastenden Einsätzen“ so Abschnittsfeuerwehrkommandant Thomas Rauch.

Als erste im Bezirk Neunkirchen ausgebildete Feuerwehrpeers unterstützen ab sofort
Löschmeister Elisabeth Wurm von der Feuerwehr Semmering und Feuerwehrkurat Andreas Lisson von der Feuerwehr Gloggnitz die insgesamt nunmehr 81 Feuerwehr-Peers in Niederösterreich. Zu ihren Aufgaben gehören Präventiv-Schulung, Kameradenbetreuung in Einzelgesprächen, Einsatzbegleitung vor Ort, Gruppennachbesprechung aber auch Familienbetreuung und gegebenenfalls Weitervermittlung an psychosoziale Fachkräfte.

Rauch: „Peers arbeiten meist im Team und gelten rechtliche als psychologische Hilfskräfte und unterliegen damit auch der Schweigepflicht“.
Von den Peers werden ausschließlich Feuerwehrmitglieder betreut.
Im vergangenen Jahr wurden die Peers zu mehr als 40 Einsätze niederösterreichweit gerufen.

GERHARD BRANDTNER

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Erneuter Verkehrsunfall auf der S6 zwischen Gloggnitz und Neunkirchen

Nachdem in den frühen Morgenstunden die Feuerwehr Semmering zu einem
Verkehrsunfall auf die Semmering Schnellstrasse (S6) ausrücken musste, hieß
es am Abend des 20. Februars 2018 erneut „Autobahn Menschenrettung“ für die Stadtfeuerwehr Gloggnitz.

Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen kam ein Pkw von der
Fahrbahn ab und kam im Graben seitlich liegend zum Stillstand. Beim
Eintreffen der ersten Kräfte konnte rasch Entwarnung gegeben werden.
Glücklicherweise wurde niemand eingeklemmt, bzw. verletzt. Nach der
polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen mittels Last geborgen und
verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Foto und Text Patrick Lechner EINSATZDOKU.AT

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

wir suchen KEINE Helden

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Auszeichnung verdienter Kameraden

Als der Kärntner Landesfeuerwehrverband und die Stadt Villach den Zuschlag für die Durchführung der 16. Internationale Feuerwehr Wettbewerbe und der 21. Internationale Jugendfeuerwehr Begegnung 2017 in Villach erhielt, wurden umfassende Personalplanungen für die Durchführung dieser Großveranstaltung notwendig.

Ein wesentlicher Grundsatz dabei war, dass alle Kärntner Feuerwehren in verschiedenste Bereiche dieser so genannten “Feuerwehrolympiade“ ehrenamtlich und freiwillig einzubinden sind – so die Vorgabe des Landesfeuerwehrkommandanten von Kärnten LBD Ing. Rudolf Robin.

Unterstützt wurde die Großveranstaltung unter anderen durch Kräfte des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes und des Niederösterreichischen Versorgungszuges. Im Feuerwehrzentrum Villach wurde einerseits die logistische Einsatzleitung und andererseits der Bereitschaftszug stationiert.  

Aufgrund unserer langjährigen Partnerschaft und der vielen freundschaftlichen Verbindungen wurde gemeinsam mit dem Kommando der Hauptfeuerwache Villach die Idee geboren, unsere Kärntner Kameraden personell mit einem Team in Form einer Tanklöschgruppe zu unterstützen.

Vom 10. bis 15.7.2017 leisteten sieben unserer Kameraden insgesamt 271 Einsatzstunden im Bereitschaftszug “Villach CITF 2017“ und rückten dabei zu einigen Einsätzen gemeinsam mit den Villacher Kameraden aus.

Anlässlich der Mitgliederversammlung in Gloggnitz überreichte der Kommandant der Hauptfeuerwache Villach, Hauptbrandinspektor Harald Geissler den Mitgliedern der Gloggnitzer Tanklöschgruppe als Dankeschön und als sichtbares Zeichen der Hilfe – die Internationale Bewerbsspange welche ausschließlich den Wettkämpfern, Bewertern und verdienten Helfern vorbehalten ist.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kameradschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Frontalzusammenstoß auf glatter Fahrbahn

Gegen 06:00 Uhr wurde am heutigen Mittwoch (24.01.2018) die Stadtfeuerwehr
Gloggnitz zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkws in die Bahnhofstrasse
alarmiert.

Auf der glatten Fahrbahn kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier
Pkws. „Obwohl sich durch die Aufprallwucht sämtliche Airbags in den
Fahrzeugen öffneten, wurde glücklicherweise niemand verletzt“, so
Einsatzleiter BR Thomas Rauch!

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der
Stadtfeuerwehr Gloggnitz geräumt und die Fahrbahn gesäubert. Weiters wurde
die Fahrbahn gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Nach rund
einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Text und Fotos: Einsatzdoku / BR Thomas Rauch

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Ballzeit ist auch Zeit der Haussammlung

In den kommenden Tagen werden wir wieder mit unseren Mitgliedern zum Feuerwehrball einladen und gleichzeitig um eine Spende bitten.

Sie werden sich vielleicht schon des öfteren gefragt haben: 
Was passiert mit meiner Spende?

Ihre Spende wird neben den Erlösen aus den Veranstaltungen wie Ball und Heurige, der Einsatzverrechnung und der jährlichen
Subvention der Gemeinde für unterschiedlichste Anschaffungen herangezogen.
– Anschaffung von Einsatz- und Dienstbekleidung
– Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen die nicht im Rahmen der Landesfeuerwehrschule Tulln angeboten werden und teilweise kostenpflichtig sind
– Betriebskosten für Einsatzfahrzeuge
– Instandhaltung des Feuerwehrhauses
– Strom und Heizkosten
– Reparaturen an Fahrzeugen welche nicht selbständig durchgeführt werden können
– Überprüfungs- und Wartungskosten an Fahrzeugen und Einsatzgerätschaften 
um nur einige zu nennen.

Wir möchten uns daher an dieser Stelle für jeden Euro den Sie uns spenden recht herzlich bedanken und versichern Ihnen das dies eine Investition auch in Ihre Sicherheit darstellt.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

154. Feuerwehrball

Das Ball-Highlight in Gloggnitz findet am Faschingsamstag
den 10. Februar 2018 um 20:30 im Hotel Loibl statt.

Neben den Trio Amadors, welche auch dieses Jahr wieder für die perfekte Tanzmusik sorgen, wird erstmal der Zauberer Ricardo an den Tischen seiner Magie freien Lauf lassen.

Feiern kann man ganz ungezwungen in der Sekt und Schnapsbar – auch an die Autofahrer wird gedacht und es gibt alkoholfreie Getränke.

Wir freuen uns auch auf Euren Besuch – bitte unbedingt Tische reservieren!!!

Tischreservierung bei Christoph Brandtner 0664/8450429

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn

In den frühen Morgenstunden des 14. Jänner kam es auf der Semmeringschnellstrasse, S6, bei km 21 in Fahrtrichtung Bruck/Mur zu einem Verkehrsunfall. Dabei prallte eine  Lenkerin mit ihrem Fahrzeug im Frontbereich gegen die Betonrandleitschiene und kam
verkehrsbehindernd am ersten Fahrstreifen zum Stillstand.

Das Fahrzeuge wurde mittels Seilwinde geborgen und von der Verkehrsfläche verbracht.
Nach rund 30 Minuten konnte die Unfallstelle wieder ungehindert passiert werden.
Der erste Fahrstreifen war für die Dauer des Feuerwehreinsatzes gesperrt. 

Der Verkehr konnte ungehindert an der Unfallstelle vorbei fahren.
Neben der Feuerwehr stand auch die Autobahninspektion Warth im Einsatz. 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar