Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person – Schlaglstrasse / Raach

Kurz vor 12 Uhr wurden am heutigen Samstag (02.12.2017) die Feuerwehren Raach, Gloggnitz Weissenbach und Gloggnitz Stadt zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Schlaglstrasse nach Raach alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei ein Lenker im Fahrzeug zwischen den Pedalen mit den Füßen eingeklemmt wurde. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Mann von den Feuerwehr Einsatzkräften mittels Hydraulischen Rettungssatz aus dem Fahrzeug befreit. Nach der Erstversorgung durch das RK Gloggnitz wurde der Mann sowie seine Beifahrerin mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der Lenker des zweiten Pkw blieb unverletzt.

Nach der polizeilichen Freigabe wurden die beiden Unfallfahrzeuge von den eingesetzten Feuerwehren geborgen, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Neben den drei Feuerwehren stand das RK Gloggnitz sowie die Polizei im Einsatz.

Text und Fotos EINSATZDOKU

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Großeinsatz nach Brand eines Pferdestalls im Ortskern von Gloggnitz!

Gegen 18:30 Uhr heulten am Mittwochabend (29.11.2017) in und um Gloggnitz die Sirenen. Grund dafür war ein gemeldeter Pferdestallbrand im Stadtgebiet von Gloggnitz.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Stallgebäude bereits in Vollbrand.

Drei Pferde befanden sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise auf einer Nebenkoppel. Unter teilweise schweren Atemschutz wurde ein umfassender Löschangriff von mehreren Seiten gestartet.

Die Löscharbeiten gestalteten sich allerdings schwierig, da im Brandobjekt auf eine große Menge Heu gelagert war. Weiters befand sich eine Kutsche im Brandbereich, welche nicht mehr gerettet werden konnte. Trotz der Bemühungen aller Einsatzkräfte der insgesamt 8 Feuerwehren brannte das Gebäude vollständig nieder. „Verletzt wurde glücklicherweise niemand“, so Einsatzleiter BR Thomas Rauch (Einsatzleiter / FF Gloggnitz Stadt).

Neben den 8 alarmierten Feuerwehren stand das Rote Kreuz zur Beistellung sowie die Polizei im Einsatz. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei ermittelt.

Text und Fotos EINSATZDOKU

Veröffentlicht unter Aktuelles, Brände, Einsatzdienst | Hinterlasse einen Kommentar

Leguan, Spinnen, Schlange & Co

Eine nicht alltägliche Aus- und Weiterbildung absolvierten Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache Villach und der Feuerwehr Gloggnitz im Reptilienzoo Happ in Klagenfurt.

Oftmals im laufenden Jahr kommt es zu Feuerwehreinsätzen mit exotischen Tieren.
Hund und Katz sind zwar die beliebtesten Haustiere der Österreicher – trotzdem und vor allem um sich von der Masse abzuheben, finden immer mehr exotische Tiere Einzug in die heimischen Haushalte.

Immer wieder werden Feuerwehren zu Tierrettungen mit Schlangen, Spinnen und anderen Reptilien gerufen.  Besonders kritisch sind solche Einsätze wenn zum Beispiel nach Bränden die Terrarien beschädigt sind und die Tiere frei umherlaufen, da eine Bestimmung über die Giftigkeit und Gefährlichkeit oft nicht gleich möglich ist.
Im Zuge einer Sonderweiterbildung unter den Titel „ Reptilien im Feuerwehreinsatz“ wurden wir von Frau Helga Happ, Sachverständige und Inhaberin des gleichnamigen Reptilienzoos in Klagenfurt, speziell geschult.

Neben einen kurzen Theorieteil konnten alle Teilnehmer in der Praxis das fachgerechte hantieren mit den Exoten kennenlernen und das artgerechte Einfangen üben.

Das Halten von exotischen Tieren in Wohnungen ist seit 1. Jänner 2005 ausnahmslos für alle Reptilien in Österreich meldepflichtig – Feuerwehr sollte darüber informiert werden, da es bei Einsätzen zu problematischen Begegnungen kommen kann.

Zur Anmeldung brauchen die Halter eine Herkunftsbescheinigung für das Tier. Damit können sie nachweisen, dass es sich beim gekauften Reptil nicht um ein Wildtier, sondern um eine Nachzucht handelt. Wichtig ist also, dass man beim Kauf des Exoten eine Herkunftsbescheinigung verlangt.

Reptilienzoo Happ Klagenfurt

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ausbildung | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildungsseminar Maschinenunfälle

Erstmals im Feuerwehrabschnitt Gloggnitz wurde ein vierstündiges Ausbildungsseminar zum Thema „Maschinenunfälle“ abgehalten.

Maschinenunfall  ist der Sammelbegriff für bestimmte Unfälle in der Industrie, im Haushalt oder in der Freizeit. 

Dazu gehören: Pfählungen aller Art, Einklemmungen von Extremitäten, festsitzende Ringe und vieles mehr.  Nicht immer kann der Patient “wie vorgefunden” ins Krankenhaus gebracht werden, sondern muss erst befreit werden.

An einer Vielzahl von Praxisbeispielen erlernten die Teilnehmer die Auswahl von und den Umgang mit passendem Gerät sowie das Ausarbeiten von kreativen Lösungen in kniffeligen Situationen, ganz „nah“ am Patienten.  Dabei wirde ein ganzheitlichen Ansatz, der sowohl das Handwerk, als auch Taktik sowie in begrenztem Umfang  medizinische Aspekte beinhaltet verfolgt.

An Stationen wurden ausgewählte “Standards” mit sehr breitem Einsatzspektrum beübt:
Entklemmung der Hand mittels Hebekissen und Trennschleifer, Entfernung von Ringen (Stahl, Kupfer), Finger in Dose, Extremität in Förderschnecke sowie Pfählung groß und klein.

Anschließend wurden Einsatzlagen mit Darstellern abgearbeitet, beispielsweise eingeklemmte Extremitäten, Pfählungen.

Die rund 40 Teilnehmer aus Betriebs, Freiwilligen und sogar Berufsfeuerwehr, zeigten sich von diesem Ausbildungsseminar begeistert.

 

Text Heavy Rescue Germany  FF Gloggnitz

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ausbildung | Hinterlasse einen Kommentar

wieder schwerer Verkehrsunfall auf der Semmeringschnellstrasse

Gegen 15:45 Uhr kam es am heutigen Nachmittag (11.11.2017) erneut zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wien zwischen Gloggnitz und Neunkirchen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

LKW Bergung mit Schadstoffeinsatz

Gloggnitz/S6
In den späten Abendstunden des 7. November wurde die Feuerwehr Gloggnitz zu einem defekten LKW auf die Semmeringschnellstrasse, km 12, Fahrtrichtung Seebenstein alarmiert. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, Schadstoffeinsatz, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

schwerer Verkehrsunfall auf der S6 – Feuerwehr betreut jungen Hundewelpen

Gegen 8:15 Uhr kam es am heutigen Samstag (07.10.2017) auf der Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wien zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz vor Neunkirchen kam ein mit zwei Personen besetzter Geländewagen aus Ungarn samt leeren Pferdeanhänger ins schleudern und von der Fahrbahn ab. Während der Anhänger in den Strassengraben schlitterte, überschlug sich der Geländewagen mehrmals und blieb am Dach auf der ersten Fahrspur liegen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Schadstoffeinsatz auf Gewässer

Am späten Dienstagnachmittag (03.10.2017) wurde der gesamte Schadstoffzug des Bezirkes Neunkirchen (bestehend aus den Schadstoffgruppen Gloggnitz und Neunkirchen, einer Deko Einheit aus Aspang und insgesamt 8 Feuerwehren) zu einem Gewässerschaden nach Gloggnitz alarmiert.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, Schadstoffeinsatz | Hinterlasse einen Kommentar

Morgendlicher Verkehrsunfall auf der S6

Kurz nach 7:30 Uhr wurde am heutigen Dienstag(19.09.2017) die FF Gloggnitz Stadt zu einer Autobahnbergung auf die Semmering Schnellstrasse (S6) Rifb Bruck alarmiert. Bei der Abfahrt zur Raststation Schottwien kam eine Lenkerin von der regennassen Fahrbahn ab und fuhr auf die Böschung auf.

Der Wagen kippte in Folge und blieb auf Seite liegen. Mit Muskelkraft wurde der Wagen von den Einsatzkräften auf die Räder gestellt und verbracht.

Durch den Unfall lösten beide Airbags aus. Die Lenkerin erlitt Verletzungen an der Hand und wurde vom Roten Kreuz zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Spektakulärer Verkehrsunfall in Prigglitz zieht Spur der Verwüstung!

Fast zeitgleich mit dem folgenschweren Verkehrsunfall auf der A2 beim Knoten Seebenstein ereignete sich in der Nacht auf Samstag im Gemeindegebiet von Prigglitz ein schwerer Verkehrsunfall. In einer leichten Linkskurve ist der Lenker mit dem PKW nach rechts in Richtung einer Hauseinfahrt gefahren wo er sowohl ein geparktes Auto sowie ein Vordach touchiert hat.

Auf Grund der seitlichen Schräge hat es den PKW auf die rechte Fahrzeugseite überschlagen. Dabei hat er noch sämtliche Mülltonnen zerstört und ist mitten auf der Straße zu liegen gekommen. Der Lenker konnte zum Glück unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen.

Glück im Unglück hatte auch die Bewohnerin des Hauses. Sie hat sich laut eigenen Angaben kurze Zeit vor dem Unfall direkt hinter dem geparkten Auto befunden. Die örtlich zuständige Feuerwehr Prigglitz sicherte die Unfallstelle ab und band ausgelaufene Betriebsmittel.

Wegen des hohen Fahrzeuggewichts wurde die Feuerwehr Gloggnitz mit dem Kranfahrzeug für die Fahrzeugbergung zusätzlich angefordert. Der Einsatz konnte nach gut einer Stunde beendet werden. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei erhoben.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar