eine verletzte Person nach Verkehrsunfall in Gloggnitz

Gloggnitz 6.8.2017

Um 9 Uhr 26 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung in Folge eines Verkehrsunfalles in die Wienerstraße in Gloggnitz alarmiert. Beim Eintreffen befand sich der Fahrer noch im Fahrzeug. Die Rettungskräfte warteten noch auf eine Stabilisierung durch den angeforderten Notarzt.

Der Wagen hatte zuvor aus Richtung Hauptplatz kommend ein geparktes Fahrzeug touchiert und ist  dann im Kreuzungsbereich mit der Bahnhofstraße mit einem teils ausgerissenen Hinterrad zum Stehen gekommen.

Nach der Erstversorgung konnte der Fahrer mit dem Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht werden. Das verkehrsbehindernde Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Gloggnitz verbracht. Nach rund 1,5 Stunden konnte der Einsatz der 2 Fahrzeugbesatzungen beendet werden. Die Unfallstelle war die ganze Zeit über eingeschränkt passierbar.

Anwesend:
Polizei, Rotes Kreuz, Notarzt, RLF & Last Gloggnitz

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Feuerwehrheurige 2017

Zum traditionellen Feuerwehrheurigen lud die Stadtfeuerwehr am Samstag und Sonntag ein. Höhepunkt war der sonntägige Frühschoppen. Nach der Messe mit Pfarrer Ernst Pankl hatte Kommandant Thomas Rauch nicht nur die ehrenvolle Aufgabe, mit Josef Wolf, Erich Binder und Jürgen Haindl langjährige Mitglieder zu ehren, sondern es konnte auch ein neues Fahrzeug, speziell für die Feuerwehrjugend ganz offiziell in Dienst gestellt werden.

Als Patin stand der Wehr mit Josi Mold eine langjährige Freundin und Gönnerin der Wehr zu Seite. Und natürlich folgten auch viele Ehrengäste der Einladung, an der Spitze die Abgeordneten Hans Rädler, Hans Hecht und Madeleine Petrovic sowie Bürgermeisterin Irene Gölles.

Mit dabei auch zahlreiche Feuerwehrfunktionäre mit Josef Huber, Marc Maierhofer und Michael Köpf an der Spitze. Mit dabei auch Vizebürgermeister Erich Santner, Friedl Wernhart, Wolfgang Hanhl, Iris Hintringer, Susanne Haiden, Martina Alfanz-Nagl,  Sigi Leitenbauer, Helmut Hofer, Werner Müller, Karl Samitsch und Vizebürgermeisterin Alexandra Prasch aus Breitenstein. Gesehen auch Stefan Brandstätter, Josef Kosak, Josef Johann Prasch, Patricia Windbrechtinger und Michael Baci vom Roten Kreuz, Frächter Gerhard Bauer, Walter Zwarnig, Manfred Fembek, Rudi Zenz, Mediziner Johannes Schimek, Erni und Robert Lurf sowie Harry Birnbauer. Für die richtige Stimmung sorgte die „gentlemen.m.u.s.i“.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Unterstützung in Villach

Die Feuerwehren von Gloggnitz-Stadt und Villach verbindet schon seit Jahren eine Partnerschaft. Und dass sich diese nicht nur darauf beschränkt, Erfahrungen auszutauschen und sich jedes Jahr gegenseitig zu besuchen, hat sich jetzt gezeigt. 

Von 9. bis 16. Juli fanden die Internationalen Feuerwehr-Wettbewerbe und die internationale Jugendfeuerwehrbegegnung in Villach statt. Bei der Feuerwehrolympiade nahmen rund 3500 TeilnehmerInnen aus 27 Nationen teil.

„Um einen Teil der Einsatzmannschaft der Hauptfeuerwache Villach zu entlasten, stellten wir sieben unserer Mitglieder zur Einsatzunterstützung ab“ weiß Kommandant Thomas Rauch zu berichten. Aber auch bei logistischen Tätigkeiten im Hintergrund war die Hilfe der Gloggnitzer gefragt.

Und auch der Niederösterreichische Landesfeuerwehrverbandwar mit dem Versorgungsdienst vor Ort um TeilnehmerInnen, Betreuer und Bewerter zu verköstigen. „Die Mitglieder des Versorgungsdienstes verkochten rund 3500 Kilogramm Fleisch, 800 Kilogramm Teigwaren und eine Tonne Kartoffel“ so Thomas Rauch nicht ohne Stolz und weiter „dass ist gelebte Partnerschaft über die Landesgrenzen“.

Und so nebenbei konnte man auch mit vielen Feuerwehrmitgliedern aus anderen Ländern interessante Gespräche führen, Erfahrungen austauschen und neue Freundschaften knüpfen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

vermutliche Kreutzotter war eine Schlingnatter

Am heutigen Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Gloggnitz zu einer Tierrettung in die Hauptstraße alarmiert. Eine besorgte Dame hielt die im Garten befindliche „Schlange“ für eine Kreutzotter und ersuchte um Hilfe durch die Feuerwehr. 

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten rasch die Natter fangen und nicht unweit der Einsatzstelle wieder in die Freiheit entlassen.

Dank an dieser Stelle an Helga Happ vom Reptilienzoo Klagenfurt für die fachkundige Feststellung um welche Art von „Schlange“ es sich schlussendlich gehandelt hat. 
Es handelete sich um eine ungiftige Schlingnatter.

weiterführende Links: Wikipedia
Reptilienzoo Happ Klagenfurt

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

nächtlicher Einsatz nach Verkehrsunfall

Gegen 01:47 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz am 18. Juli 2017 zu einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein Lenker mit dem PKW Marke Renault in der Zeile von der Fahrbahn ab, touchierte die Gehsteigbegrenzung, prallte mit der Beifahrerseite gegen eine Hausmauer. Schlussendlich kam das Fahrzeug quer über die Fahrbahn zum Stillstand. 

Durch die Wucht des Aufpralls lösten die Seitenbeifahrerairbags aus und das rechte Vorderrad wurde teilweise abgerissen. Zur Unfallursache nahmen die Beamten der Polizeiinspektion Gloggnitz die Erhebungen auf.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall auf der S6

Am Samstagnachmittag wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz zu einem Verkehrsunfall mit vermutlicher Menschenrettung auf die Semmeringschnellstraße, S6 in Fahrtrichtung Wiener Neustadt zwischen Gloggnitz und Neunkirchen alarmiert.

 

Ein mit drei Personen besetzter Pkw kam auf Höhe Baukilometer 12 rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in Folge quer über die zwei spurige Schnellstrasse.

Der Unfallwagen kam schlussendlich auf der Überholspur zum Stillstand. Zwei der drei Insassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde der im Frontbereich beschädigte Pkw von der Feuerwehr Gloggnitz Stadt mittels Last verbracht.

Text und Fotos Patrick Lechner EINSATZDOKU

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Alarmierte Menschenrettung auf der S6 bei Gloggnitz

Am Freitagnachmittag (23.06.2017) wurde die FF Gloggnitz Stadt zu einer Autobahn Menschenrettung auf die Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Semmering bei der Autobahnauffahrt Gloggnitz alarmiert. Auf der Anfahrt, bzw. während der Erkundung wurde festgestellt, dass sich der Unfall kurz vor der Abfahrt Gloggnitz befindet.

Seitens der Feuerwehr Gloggnitz Stadt wurde die Einsatzstelle weiter angefahren und die örtlich zuständige Feuerwehr Neunkirchen Stadt nachalarmiert.

Nach dem Eintreffen stellte sich heraus das es sich glücklicherweise nur um einen Sachschadenunfall ohne Verletzte handelt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Neunkirchen Stadt wurde von der Feuerwehr Gloggnitz Stadt die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. In weiterer Folge wurde der im Frontbereich beschädigte Wagen von der FF Neunkirchen Stadt mittels SRF geborgen und von der Autobahn verbracht.

Nach rund 45 Minuten konnten beide Feuerwehren einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Neben den Feuerwehren Gloggnitz Stadt und Neunkirchen stand eine Streife der Autobahnpolizei im Einsatz.

Foto Patrick Lechner EINSATZDOKU

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Feuerwehrmann/frau für ein paar Stunden

Wer wollte als Kind nicht auch einmal Feuerwehrmann sein und mit Folgeton und Blaulicht im Feuerwehrauto zum Einsatz fahren?

Durch die Aktion Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr haben die SchülerInnen der 3a der Volksschule Gloggnitz neben sehr viel Thorie nun auch die Möglichkeit gehabt „Feuerwehrluft“ zu schnuppern.

Und so stand dieser Tage ein Besuch bei der Stadtfeuerwehr Gloggnitz an. Sichtlich interessiert zeigten sich die rund 20 Mädchen und Burschen von den zahlreichen Einsatzfahrzeugen und Gerätschaften die in Gloggnitz stationiert sind.

Mit der Drehleiter ging es hoch hinaus, am Strahlrohr gab es „Wasser marsch“. Ebenso durften auch die persönliche Schutzausrüstung probiert werden. Zum Abschluss wurde gezeigt warum es gefährlich ist brennendes Fett mit Wasser zu löschen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Spezialeinheiten üben Gemeinsam

Zum letzten mal wurde die Gelegenheit genutzt um in der „alten Schule“ in Gloggnitz gemeinsam zu üben. Diesmal trainierten die Suchhunde des Roten Kreuzes gemeinsam mit den Höhenrettern der Stadtfeuerwehr.
Vorrangiges Ziel war es das Arbeiten der Höhenretter kennen zu lernen und die Hunde an die neue luftige Umgebung zu gewöhnen. Jochen Hirschegger – selbst ausgebildeter Höhenretter und Hundeführer – sowie die beiden Hunde Leeland und Pax zeigten sich von den Übungsmöglichkeiten beeindruckt.
 
Veröffentlicht unter Aktuelles, Ausbildung | Hinterlasse einen Kommentar

Feuerwehrheurige 2017

Veröffentlicht unter Aktuelles, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar