Rettung eines Igels

Durch einen aufmerksamen Passanten wurde Montagabend die Stadtfeuerwehr Gloggnitz zu einer Rettung eines Igels alarmiert.
In der Schulgasse unter einem Haufen Steine wurden Tierlaute wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt.

Nachdem die Steine entfernt wurden konnte ein Igel aus seiner misslichen Lage befreit werden und beim Schloß Gloggnitz wieder in der Natur ausgesetzt werden. Für die Dauer von 30 MinutenIm stand eine Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges im Einsatz.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.