Mehrere Bahndammbrände entlang der Südbahn zwischen Gloggnitz Eichberg und Payerbach!

Am  Sonntagnachmittag (07.04.2019) gingen mehrere Notrufe über
Bahndammbrände entlang der Südbahn in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein. Laut Anrufer befanden sich die verschiedenen Brandstellen im Abschnitt zwischen Gloggnitz Eichberg und Payerbach. Zum Einsatz wurden in Folge die Feuerwehren Gloggnitz Eichberg, Gloggnitz Aue, Gloggnitz Stadt, Küb und Payerbach alarmiert. Seitens der ÖBB wurde der Zugverkehr im betroffenen Abschnitt umgehend eingestellt, um den Einsatzkräften ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen.

Rund 2 Stunden waren die Feuerwehreinsatzkräfte mit den Löscharbeiten
entlang der Südbahn beschäftigt. Insgesamt war bei den unterschiedlichen
Brandstellen eine Fläche von rund 3100 qm betroffen. Auslöser für die Brände dürfte Funkenflug einer Zugbremse in Verbindung mit der derzeit trockenen Vegetation gewesen sein. Insgesamt standen die 5 Feuerwehren mit 70 Mitgliedern und 12 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters der ÖBB Einsatzleiter. Verletzt wurde niemand.

Fotos: http://www.einsatzdoku.at

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.