Spektakulärer Verkehrsunfall in Gloggnitz

Am Montagfrüh kam es in Gloggnitz zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Auf
dem Kreuzungsbereich B17 x Kranichbergstrasse kam es zu einem Zusammenstoß
zwischen zwei Fahrzeugen, wobei eines der Kraftfahrzeuge zuerst über ein
Blumenbeet und in Folge gegen einen dritten Pkw geschleudert wurde.

Bei den beiden ersten Fahrzeugen lösten durch den Zusammenstoß die Airbags aus. Zwei
Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten vom Rettungsdienst
ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Nach der polizeilichen
Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Gloggnitz Stadt geräumt, bzw. die
Fahrbahn gesäubert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.

Aufgrund des starken Frühverkehrs kam es zu Verzögerungen. Der Verkehr
konnte wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, bzw. musste
für die Fotodokumentation der Polizei kurzfristig komplett angehalten
werden.

Fotos: Einsatzdoku

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.