erfolgreiche Rettung eines Greifvogels in Gloggnitz

Gloggnitz 25. November 2015
Erneut wurde die Gloggnitzer Feuerwehr zu einer Tierrettung eines Greifvogels alarmiert.
Kurz nach 12 Uhr Mittags verständigte eine Besorgte Anrainerin zuerst die Polizei und in folge dann die Feuerwehr und bat um Unterstützung in der Dr. Martin Luther Straße.
Durch die Einsatzmannschaft wurde der flugunfähige Greifvogel eingefangen und zur weiteren Behandlung einem Tierarzt übergeben.

der Greifvogel konnte eingefangen werden und wurde danach einem Tierarzt übergeben

Erst am 24. August musste ebenfalls ein Greifvogel nahe der Firma Lindt und Sprüngli von den Feuerwehrmitgliedern gefangen und zur weiteren medizinischen Versorgung dem örtlich ansässigen Tierarzt übergeben werden. Auch hier hatte das Tier eine Verletzung am Flügel erlitten.

Bis datto wurde 2015 zu fünf Tierrettungen alarmiert, zwei Katzen und zwei Greifvögel wurden dabei gerettet. Bei einem Einsatz handelte es sich um einen Fehlalarm.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.