Thujenbrand in Reihenhaussiedlung

Zum zweiten Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Gloggnitz heute am 1. März 2016 gegen 21:30 Uhr alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache geriet eine Thujenhecke in Brand. Aufgrund der Trockenheit breitete sich der Brand rasch aus konnte aber ebenso schnell von den ersteintreffenden Einsatzkräften unter Vornahme eines Strahlrohres gelöscht werden. Glücklicherweise konnte der Brand von Anrainern endteckt werden.

Brand einer Thujenhecke

Wäre das Feuer unbemerkt geblieben wäre eine größere Brandausbreitung sicher gewesen, da in allen Gärten der Reihenhaussiedlung Thujenhecken vorhanden sind. Diese reichen bis an die Hausmauern der Wohnungen. Neben der Feuerwehr Gloggnitz welche mit zwei Tanklösch- und einem Kommandofahrzeug sowie mit 20 Mitgliedern im Einsatz standen waren auch zwei Beamte der Polizeiinspektion Gloggnitz vorort.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Brände, Einsatzdienst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.