Einsatz nach Verkehrsunfall

In der Nacht auf Samstag (27.12.2014) setzte starker Schneefall im Bezirk Neunkirchen ein. In der Semmering / Wechselregion waren innerhalb weniger Stunden 10 cm Neuschnee gefallen. In den frühen Morgenstunden (gegen 8 Uhr) ereigneten sich fast zeitgleich Unfälle auf der Südautobahn bei Breitenau, und der Semmering Schnellstrasse zwischen Gloggnitz und Neunkirchen.

Verkehrsunfall auf der S6 fordert eine verletzte Person

Gegen 8:20 Uhr wurde die Feuerwehr Gloggnitz Stadt zu einem Verkehrsunfall auf die Semmering Schnellstrasse FahrtrichtungWiener Neustadt alarmiert. Eine Lenkerin verlor zwischen Gloggnitz und Neunkirchen, Höhe Baukilometer 11 die Kontrolle über ihren Pkw, krachte gegen die Leitwand, ehe der Pkw in den Strassengraben geschleudert wurde. Die Frau musste mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz Gloggnitz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht werden. Nach der Absicherung und der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallfahrzeug von der Feuerwehr Gloggnitz Stadt von der Schnellstrasse verbracht.

Text Einsatzdoku.at

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.