Brand eines Holzofen in Gloggnitz!

Hausfrau regiert geistesgegenwärtig und löscht mittels Feuerlöscher!

Zu einem Brandeinsatz mit glücklichem Ausgang ist es am Mittwochabend in Gloggnitz gekommen. Die Feuerwehr Gloggnitz Stadt und Btf. Huyck Austria wurden zu einem Wohnungsbrand in die Uferstrasse alarmiert. Beim eintreffen der Florianis bot sich folgende Lage: Aus noch unbekannter Ursache ist es zu einem Brand, der von einem Holzofen ausging, im Wohnbereich eines Einfamilienhauses gekommen. Die Hausfrau des Wohnhauses reagierte richtig! Sie setzte den Notruf ab, ehe sie zum Handfeuerlöscher griff und das Feuer im Anfangsstadium löschte. Der Feuerlöscher und ein Rauchmelder wurden erst vor einer Woche angeschafft.

„Aufgrund der raschen und richtigen Handlung der Dame, konnte hier ein größerer Schaden verhindert werden. Hier hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig ein Feuerlöscher und die Anbringung eines Rauchmelders ist. Rauchmelder retten Leben und werden von der Feuerwehr empfohlen“, so der Kommandant der FF Gloggnitz Stadt, HBI Thomas Rauch.

Die Feuerwehr kontrollierte mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester. Der Einsatz konnte mit einem glücklichen Ende nach rund einer Stunde beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Brände, Einsatzdienst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.