Feuerlöscher in jedes Fahrzeug

Am Mittwoch den 22. April wurde die Feuerwehr Gloggitz-Stadt zu einem Fahrzeugbrand auf die Semmeringschnellstrasse S6 alarmiert.

Ein zufällig vorbeikommendes Fahrzeug eines Entsorgungsbetriebes konnte mit dem mitgeführten Wasser den Brand, welcher auf der Sitzbank im Fond seinen Ausgang nahm, löschen und einen sicheren Vollbrand verhindern. Die Feuerwehr Gloggnitz führte nur mehr eine Nachkontrolle durch.

Appel an alle Fahrzeuglenker: Feuerlöscher in jedem Fahrzeug
1.869 Fahrzeugbrände weist die Statistik des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 2007 aus.
(250 LWK und 1.579 PKW)
Das sind Durchschnittlich 5 Brände am Tag und es kann jeden treffen.
Kein Kraftfahrer darf die Augen vor der Thematik Fahrzeugbrand verschließen.

Feuerlöscher in jedes Fahrzeug

Feuerlöscher in jedes Fahrzeug

Sicherheit für PKW:
Empfehlung an die Autolenker, einen Feuerlöscher mitzuführen:
Im Idealfall sollte sich ein 2-Kilogramm-Pulverlöscher an Bord jedes Autos befinden.
Gemeinsame Tests von ÖAMTC und ÖBFV haben gezeigt, dass auch Minimallösungen,  wie z.B. 500-Gramm-Schaumlöscher dazu beitragen können, einen Entstehungsbrand wirkungsvoll einzudämmen. (Quelle ÖBFV)

Dieser Beitrag wurde unter Brände, Einsatzdienst, Sicherheitstipp abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.