Archiv der Kategorie: Zurückliegendes

Tag der offenen Tür 2010

Am 38. Tag der offenen Tür ist auch heuer die Feuerwehr Gloggnitz-Stadt vertreten. Am Samstag den 20. und Sonntag den 21. November 2010 in der Zeit von 14-18 Uhr kann man alles Rund um den Brandschutz in den eigenen vier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Zurückliegendes | Hinterlasse einen Kommentar

neue „Feuerwehr-Chefin“

Seit 27. April 2010 haben die Feuerwehren der Stadtgemeinde Gloggnitz eine neue „Chefin“. Dieser Tage gratulierten die Feuerwehrkommandanten aus Aue, Eichberg, Stadt Gloggnitz, Stuppach und Weissenbach sowie der zuständige Unterabschnittskommandant Andreas Hönigschnabel der neugewählten Bürgermeisterin.

Veröffentlicht unter Zurückliegendes | Hinterlasse einen Kommentar

25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit

Im Zuge des Abschnittsfeuerwehrtages des Abschnittsfeuerwehrkommando Gloggnitz am 9. April 2010 wurde Hauptbrandinspektor Andreas Hönigschnabel mit dem Verdienstzeichen in Bronze für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen ausgezeichnet. Wir gratulieren recht herzlich.

Veröffentlicht unter Zurückliegendes | Hinterlasse einen Kommentar

Werbespot EU Notruf 112

Sehen Sie hier einen Werbespot der Europäischen Union zum Thema „Euro Notruf 112

Veröffentlicht unter Sicherheitstipp, Zurückliegendes | Hinterlasse einen Kommentar

Gründung Plattform Krisenintervention / Akutbetreuung NÖ

Am 11. März fand im Landhaus in St. Pölten eine Pressekonferenz zur Gründung Plattform Krisenintervention / Akutbetreuung NÖ statt. Auch unser Feuerwehrkurat Mag. Andreas Lisson nahm daran teil. Die neu gegründete „Plattform Krisenintervention NÖ“ ist übrigens einzigartig in Europa (!) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zurückliegendes | Hinterlasse einen Kommentar

Kindergärtnerinen löschen richtig

Konsequent wird seitens der Stadtgemeinde und der Feuerwehr Gloggnitz der Richtigen Umgang mit Handfeuerlöschern und das Richtige Verhalten bei Bränden forgesetzt.

Veröffentlicht unter Zurückliegendes | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar