Verkehrsunfall auf der B27 bei Gloggnitz

Am 11.09.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz kurz vor 17:30 zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte rasch Entwarnung gegeben werden, es handelt sich lediglich um Blechschaden.

Aus noch ungeklärten Umständen stießen an der Kreuzung der B27 nach Schlöglmühl 2 PKW zusammen. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Fahrzeuge durch die Feuerwehr von der Fahrbahnverbracht. Nach rund einer Stunde konnte die einseitig gesperrte Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Text und Fotos Einsatzdoku

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.