Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Gloggnitz Stadt

Kurz nach Mitternacht wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz in der Nacht auf Donnerstag (04.04.2019) zu einem Verkehrsunfall in das Stadtgebiet gerufen. Am Einsatzort wurden zwei beschädigte Fahrzeuge vorgefunden, eines davon zuvor geparkt, wobei der geparkte PKW durch die Wucht des Aufpralls in den Grünstreifen katapultiert wurde. Bei dem zweiten Unfallfahrzeug lösten Fahrer- und Beifahrerairbag aus.

Personen welche den Unfall verursachten konnten an der Unfallstelle nicht angeroffen werden.

Die Polizei nahm die Erhebungen vor Ort auf. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der geparkte PKW von der Stadtfeuerwehr Gloggnitz mittels Kran des LAST aus dem Grünstreifen gehoben und gesichert abgestellt. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.