Einsatzmarathon für die Stadtfeuerwehr Gloggnitz

Zu einem Einsatzmarathon wurde am Sonntagnachmittag (05.08.2018) die
Stadtfeuerwehr Gloggnitz alarmiert. Nachdem beim Unwetter ein
Unwettereinsatz und eine technische Hilfeleistung im Stadtgebiet
abzuarbeiten waren, musste die Stadtfeuerwehr auch zu einem Verkehrsunfall
auf die Semmering Schnellstraße ausrücken. Ein mit drei Personen besetzter
Pkw kam zwischen Gloggnitz und Neunkirchen von der Fahrbahn ab und krachte
in die Leitwand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Von der FF
Gloggnitz Stadt wurde der Pkw geborgen und verbracht.

Weiters musste die Stadtfeuerwehr Gloggnitz zu einem Sturmschaden in die
Alois Orth Allee ausrücken. Zwei Bäume stürzten aufgrund der Windböen um.
Mittels Kettensägen wurden die Hindernisse beseitigt.

Dies war der sechste Einsatz im August für die FF Gloggnitz Stadt.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.