Motorradbergung in der Auffahrt zur S6

Gloggnitz 27.7.2018
Bereits zum 152 wurde die Feuerwehr Gloggnitz 2018 alarmiert.
Der letzte Einsatz, eine Motorradbergung bei der Auffahrt der Semmeringschnellstraße, S6 in Fahrtrichtung Wiener Neustadt. 

Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Lenker die Herrschaft über sein Motorrad und kam in einer starken Rechtskurve zu Sturz. Dabei riss der Tank des Motorrades auf und Treibstoff floß auf die Fahrbahn. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Lenker bereits durch das Rote Kreuz abtransportiert. Die Feuerwehr Gloggnitz verbrachte das Unfallfahrzeug und band ausgefloßene Betriebsmittel. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes war die Auffahrt total gesperrt. Neben der Feuerwehr stand auch ein Fahrzeug der PI Gloggnitz sowie eine Motorradstreife der Autobahnpolizeiinspektion Warth im Einsatz.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.