FEUERWERKS-VERBOT

Abschießen von Feuerwerkskörpern im Bereich Silbersberg und Umgebung

Die Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen ordnet gemäß §41 des Forstgesetzes 1975 wegen besonderer Brandgefahr für Teilbereiche des Silbersberges, der Jungberghöhe und des Stadtgebietes von Gloggnitz (rote Umrandung im Plan) zur Vorbeugung gegen Waldbrände an:

Auf Waldflächen des Silbersberges, der Jungberghöhe und Teilen des Stadtgebietes von Gloggnitz sind brandgefährliche Handlungen wie die Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen (Zünden von Feuerwerkskörpern), das Hantieren mit offenem Feuer, jegliches Feuerentzünden und das Unterhalten von Feuer v e r b o t e n !

Feuerwerksverbot

DIESES VERBOT GILT VOM 21 DEZEMBER 2013 BIS 6. JÄNNER 2014.

Übertretungen dieser Verordnung werden gemäß § 174 des Forstgesetzes 1975 mit Geldstrafen bis zu Euro 7.270 oder mit Arrest bis zu vier Wochen bestraft.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Sicherheitstipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.