Mehrere Unwettereinsätze in Gloggnitz

Gegen 20:15 Uhr verdunkelte sich am Mittwochabend den 22. August 2012 über dem Gemeindegebiet von Gloggnitz der Himmel. Kurz darauf gab es heftigen Regenschauer, begleitet mit Hagel und starken Windböen.

In der Stuppacherstraße (L4163) stürzten zwei Bäume über die Fahrbahn. Hier standen die Feuerwehren Gloggnitz-Stuppach und die Stadtfeuerwehr im Einsatz. Mittels Motorkettensägen wurden die Baumteile entfernt und der Verkehrsweg wieder frei gemacht.

Im Stadtgebiet standen Teile der Hauptstraße im Bereich Kreuzung Adlergasse sowie Teile der Fahrbahn am Dr. Karl Renner Platz unter Wasser. Durch den starken Druck aus dem Kanalsystem wurde sogar ein Kanaldeckel aus seiner Verankerung gerissen. Nach dem der Regen nachgelassen hatte, konnte hier das Wasser wieder normal abfließen.

In der Dr. Julius Bergmannstraße stand die Feuerwehr Gloggnitz-Weißenbach ebenfalls wegen eines nicht mehr fassenden Kanals im Einsatz.

Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen bis 21:00 Uhr im Unwettereinsatz tätig.

Foto Einsatzdoku

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, technische Einsätze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.