Müllbehälterbrand am Bahnhof Gloggnitz

Zu einem Müllbehälterbrand wurde am Freitagabend den 9. März 2012 gegen 18:00 Uhr die Stadtfeuerwehr Gloggnitz alarmiert. Löschversuche eines Bahnhofbediensteten mittels Handfeuerlöscher schlugen fehl. Von den eingetroffenen Einsatzkräften wurde der Brand unter Atemschutz und mittels Hochdruckrohr rasch abgelöscht.

Warum das Feuer im Müllbehälter ausbrach ist unbekannt. Am Einsatzort waren weiters zwei Beamte der Polizeiinspektion Gloggnitz und der diensthabende Fahrdienstleiter anwesend.
Foto Einsatzdoku.at

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Brände, Einsatzdienst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.