Freitag der 13.

Der bisher einsatzstärkste Tag war bis jetzt Freitag der 13. Jänner 2012.
Winterliche Fahrverhältnisse besonders auf der Semmeringschnellstraße S6 bescherte den Einsatzkräften der Feuerwehr Gloggnitz einiges an Arbeit.
In der Zeit zwischen 12:2o und 21:30 standen mehr als 15 Mitglieder im Dauereinsatz.
LKW mit schlechter bzw. fehlender Winterausrüstung mussten auf dem Streckenabschnitt zwischen Gloggnitz und Maria Schutz immer wieder flott gemacht werden. Ein LKW blockierte beide Auffahrten in Gloggnitz auf die S6. Hier gab es durch die Neunkirchner Stadtfeuerwehr Unterstützung. Alle LKW konnten ihre Fahrt wieder fortsetzten, Verletzt wurde niemand.

Zu erwähnen dass die Rettungsgasse wieder problemlos funktioniert wie das aufgenommene Video zeigt.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.