LKW auf der Seite

Zu einem LKW Unfall ist es am Dienstag den 14. Juni 2011 gegen 9 Uhr auf der Umfahrung Schlaglstrasse / Höhe Ortseinfahrt Gloggnitz gekommen. Beim einbiegen auf die Höllental Straße ist ein LKW aus noch unbekannter Ursache umgestürzt.

Der Tieflader der mit einem 30 Tonnen Kettenbagger beladen war blieb glücklicherweise stehen. Die Feuerwehren Gloggnitz Stadt, Gloggnitz Weissenbach und Raach mussten zur Bergung ausrücken. Bevor der LKW wieder aufgestellt werden konnte, mussten diverse Baggerschaufeln abgeladen werden. Die eigentliche Bergung des umgestürzten LKWs wurde mithilfe des Kettenbaggers sowie Seilwinde der FF Gloggnitz Stadt durchgeführt. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Der LKW Lenker überstand den Unfall unverletzt.

Text und Fotos Patrick Lechner EINSATZDOKU.AT

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzdienst, technische Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.