Unwettereinsatz

Gloggnitz/Prigglitz 4. Juni 2011 13:50
Heftige Regenfälle führten im Bereich Prigglitz/Stuppach zu Vermurungen der Landesstrasse LH4163. Im Einsatz standen die Feuerwehren Stuppach, Prigglitz und Gloggnitz-Stadt, drei Traktoren von Prigglitzer Bauern, sowie ein privater Bagger.

Die Feuerwehr Stuppach übernahm die Einsatzstelle bei der Gemeindegrenze zu Prigglitz. Hier unterstützte auch der Radlader der Gemeinde Gloggnitz.

Die Feuerwehren Prigglitz und Gloggnitz-Stadt standen bei der Abzweigung Richtung Pfarrer im Unwettereinsatz. Ein verlegter Durchfluß wurden mittels Löffelbagger freigelegt, Steine von der Fahrbahn entfernt, sowie die Fahrbahn selbst mittels Hochdruckrohren gereinigt.

Die Landesstrasse war für die Dauer des Einsatzes erschwert passierbar. Ebenfalls im Einsatz Gemeinde Gloggnitz mit einem Radlader und die Polizeiinspektion Gloggnitz mit einem Fahrzeug und zwei Beamten.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzdienst, technische Einsätze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.