Strohballenbrand im Ortsteil Stuppach

Am Samstagvormittag den 23. Oktober 2010 standen sieben Feuerwehren mit rund 80 Mann in Stuppach ( Gde. Gloggnitz / Bez. Neunkirchen) im Brandeinsatz. Auf einem Landwirtschaftlichen Anwesen brach aus noch unbekannter Ursache bei einem größeren Haufen Stroh, bzw. Strohballen ein Brand aus.

Aufgrund der Löschwasserknappheit, musste mittels Tankwägen ein Pendelverkehr eingerichtet werden, um das Löschwasser zum Einsatzort zu befördern. Der Haufen wurde mittels Bagger und Ladekran zerteilt, um zu zahlreichen Glutnestern zu gelangen.

Die Feuerwehr Gloggnitz-Stadt unterstützte die Löscharbeiten mit 13 Mitgliedern und zwei Tanklöschfahrzeugen.

Danke an Patrick Lechner von EINSATZDOKU.AT für Text und Fotos.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Brände, Einsatzdienst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.