neue „Feuerwehr-Chefin“

Seit 27. April 2010 haben die Feuerwehren der Stadtgemeinde Gloggnitz eine neue „Chefin“.
Dieser Tage gratulierten die Feuerwehrkommandanten aus Aue, Eichberg, Stadt Gloggnitz, Stuppach und Weissenbach sowie der zuständige Unterabschnittskommandant Andreas Hönigschnabel der neugewählten Bürgermeisterin.

Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Irene Gölles

Bürgermeisterin Irene Gölles versicherte auch in Zukunft hinter „ihrer“ Feuerwehr zu stehen und freut sich schon auf eine gute Zusammenarbeit.

Die ersten offiziellen Tätigkeiten galten dem Feuerwehrwesen:

  • Bei der Stadtfeuerwehr konnten an die Firmen Lindt&Sprüngli und Huyck Wangner Austria die Urkunden für „feuerwehrfreundliche Arbeitgeber“ übergeben werden.
  • Das neue ein LFA-W der Feuerwehr Gloggnitz Aue wurde im Rahmen der 100 Jahrfeier seiner Bestimmung übergeben.

Fünf Freiwillige Feuerwehren mit insgesamt 242 Mitgliedern und 21 Fahrzeugen stehen im Gemeindegebiet für knapp 7.000 Einwohner bereit wenn Hilfe benötigt wird. Unterstützung gibt es von den beiden Betriebsfeuerwehren Lindt&Sprüngli und Huyck Wangner Austria.

Dieser Beitrag wurde unter Zurückliegendes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.