sicheres Osterfeuer

In wenigen Tagen lodern wieder viele tausend Osterfeuer doch dieser schöne Brauch führt jährlich auch zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. Leider geraten regelmäßig Brände außer Kontrolle. Die Folge sind hohe Sach- oder sogar Personenschäden. Zudem werden die Feuerwehren aber auch durch viele Fehlalarme belastet, weil Osterfeuer unsachgemäß abgebrannt werden.

Die Feuerwehren geben deshalb diese zwölf Sicherheitstipps zum Osterfeuer:

  • Vergessen Sie nicht, Ihr Osterfeuer bei der dafür örtlich zuständigen Behörde anzumelden.
    Sie vermeiden so einen ärgerlichen Fehleinsatz der Feuerwehr, der unter Umständen gebührenpflichtig ist.
  • Verwenden Sie nur trockene Pflanzenreste und unbehandeltes Holz; der Umwelt zuliebe.
    Kunststoffe wie Plastiktüten und Autoreifen, aber auch andere Abfälle haben im Osterfeuer nichts verloren.
  • Denken Sie daran, das Brennmaterial kurz vor dem Anzünden noch einmal umzuschichten, damit Ihr Osterfeuer nicht zur Flammenfalle für Tiere wird.
  • Halten Sie wegen Rauch und Hitze ausreichend Sicherheitsabstand zu Gebäuden und Bäumen (mindestens 50 Meter) und zu Straßen (mindestens 40Meter) ein.
    Beachten Sie die Hauptwindrichtung.
  • Seien Sie vorsichtig beim Anzünden. Brennbare Flüssigkeiten als Brandbeschleuniger bergen ein hohes Risiko!
  • Offenes Feuer muss grundsätzlich beaufsichtigt werden. Sorgen Sie dafür, dass das Feuer sich nicht unkontrolliert ausbreiten kann. Passen Sie auf kleine Kinder auf. Sie unterliegen schnell der Faszination des Feuers und unterschätzen die ihnen unbekannte Gefahr.
  • Brennen Sie nicht zuviel Material auf einmal ab, vermeiden Sie gefährlichen Funkenflug.
  • Strohballen können sich allein durch die Hitzestrahlung entzünden und sind deshalb eine gefährliche Sitzgelegenheit.
  • Vermeiden Sie Rauchbelästigung durch zu feuchtes Material – Ihre Nachbarn werden es Ihnen danken.
  • Halten Sie eine Zufahrt für die Feuerwehr und den Rettungsdienst frei.
  • Kleinere Verbrennungen kühlen Sie sofort mit Wasser: Maximal zehn Minuten lang (Leitungswassertemperatur 10 bis 20 Grad Celsius).
    Bei großflächigen Verbrennungen und auf der Haut haftenden Substanzen sollte nur primär abgelöscht werden.
    Längere Kühlungen können zur Unterkühlung der betroffenen Person führen.
    Alarmieren Sie sofort den Rettungsdienst über die Notrufnummer 144.
  • Sollte Ihnen Ihr Feuer außer Kontrolle geraten, so zögern Sie nicht, sofort die Feuerwehr über Notruf  122 zu alarmieren.
    Wir sind auch über Ostern rund um die Uhr einsatzbereit, um in Not und bei Gefahr zu helfen.
Veröffentlicht unter Aktuelles, Sicherheitstipp | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für sicheres Osterfeuer

12. FO Fachtagung

Bereits zum 12 mal fand heuer im Weißen Hof in Klosterneuburg die Feuerwehrobjektiv Fachtagung statt.

Um sich stetig weiterzubilden nahmen seitens der Stadtfeuerwehr Gloggnitz acht Mitglieder an dieser sehr informativen Veranstaltung teil.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenstest erfolgreich bestanden

Am Samstag den 6. April fand der Wissenstest der Feuerwehjugend des Bezirkes Neunkirchen in der NMS Ost in Reichenau statt.
Alle TeilnehmerInnen konnten die an sie gestellten Aufgaben meistern und so konnte bei der Überreichung der Wissenstestabzeichen die „weiße Fahne“ gehießt werden.

Samuel, Rene und Fabian erhielten das Wissenstestspielabzeichen in Bronze.

Bernhard erlangte das Wissenstestabzeichen in Bronze und Philipp in Gold.

Unter den ersten Gratulanten Feuerwehrjugendbetreuer Sigi Borlak und Feuerwehrkommandant Tommy Rauch.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Mehrere Bahndammbrände entlang der Südbahn zwischen Gloggnitz Eichberg und Payerbach!

Am  Sonntagnachmittag (07.04.2019) gingen mehrere Notrufe über
Bahndammbrände entlang der Südbahn in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein. Laut Anrufer befanden sich die verschiedenen Brandstellen im Abschnitt zwischen Gloggnitz Eichberg und Payerbach. Zum Einsatz wurden in Folge die Feuerwehren Gloggnitz Eichberg, Gloggnitz Aue, Gloggnitz Stadt, Küb und Payerbach alarmiert. Seitens der ÖBB wurde der Zugverkehr im betroffenen Abschnitt umgehend eingestellt, um den Einsatzkräften ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen.

Rund 2 Stunden waren die Feuerwehreinsatzkräfte mit den Löscharbeiten
entlang der Südbahn beschäftigt. Insgesamt war bei den unterschiedlichen
Brandstellen eine Fläche von rund 3100 qm betroffen. Auslöser für die Brände dürfte Funkenflug einer Zugbremse in Verbindung mit der derzeit trockenen Vegetation gewesen sein. Insgesamt standen die 5 Feuerwehren mit 70 Mitgliedern und 12 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters der ÖBB Einsatzleiter. Verletzt wurde niemand.

Fotos: http://www.einsatzdoku.at

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Waldbrandverordnung 2019

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Gloggnitz Stadt

Kurz nach Mitternacht wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz in der Nacht auf Donnerstag (04.04.2019) zu einem Verkehrsunfall in das Stadtgebiet gerufen. Am Einsatzort wurden zwei beschädigte Fahrzeuge vorgefunden, eines davon zuvor geparkt, wobei der geparkte PKW durch die Wucht des Aufpralls in den Grünstreifen katapultiert wurde. Bei dem zweiten Unfallfahrzeug lösten Fahrer- und Beifahrerairbag aus.

Personen welche den Unfall verursachten konnten an der Unfallstelle nicht angeroffen werden.

Die Polizei nahm die Erhebungen vor Ort auf. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der geparkte PKW von der Stadtfeuerwehr Gloggnitz mittels Kran des LAST aus dem Grünstreifen gehoben und gesichert abgestellt. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Spende an die Feuerwehrjugend

Im Vorjahr organisierte der Stadtmarketingverein „Für Gloggnitz“ erstmals am Hauptplatz einen „Weihnachtszauber“. Neben zahlreichen Ständen mit Kunsthandwerk gab es natürlich auch einige Stände für den kulinarischen Genuss. Und einen davon organisierte das Team rund um Stadtmarketing-Obmann Alois Meixner mit seiner Mannschaft der Uniqa-Generalagentur gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr. Und die Uniqa stellte sich in den Dienst der guten Sache und spendete seinen Anteil am Erlös der Jugendgruppe der Stadtfeuerwehr Gloggnitz, die im Vorjahr auch das 40jährige Jubiläum feierte. Danke nochmals an Alois Meixner und seinem Team.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Teilnahme am FULA 2019

Ronald Zwickl und Philipp Wagner sind seit Samstag den 9. März stolze Besitzer des Funkleistungsabzeichen (FULA) in Gold. Beim Bewerb zum 20. FULA konnte Ronald Zwickl den 33 und Philipp Wagner den 111 Platz erreichen. Praxisorientierte Stationen bieten gerade für das Arbeiten in der Einsatzleitung einen Mehrwert in der Ausbildung.

Als eine der ersten Gratulanten stellte sich sich Ing. Natalie Fasch, Sachbearbeiterin für Nachrichtendienst, bei unseren beiden Teilnehmern ein.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall mit 2 Pkws in Gloggnitz

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen wurden am Donnerstagvormittag (28.02.2019) die Feuerwehren Gloggnitz Weissenbach und Raach auf die Schlaglstrasse Höhe S6 Unterführung alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache war es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen.

Verletzt wurde niemand. Nach der Absicherung der Unfallstelle und der
Säuberung der Fahrbahn wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt. Ein Pkw wurde von der örtlich zuständigen Feuerwehr Gloggnitz verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Foto: Einsatzdoku

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Schneepflug gegen PKW

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW mit Schneepflug und einem PKW kam es heute Samstag den 26.1.2019 kurz vor 17 Uhr. Bei der Kreuzung Auf/Abfahrt S6 mit der Straßenmeisterei kam es zu einer Kollision eines LKW mit einem Personenkraftfahrzeug. Dabei rammt der LKW welcher einen Schneepflug montiert hatte den PKW im Frontbereich. Durch die Wucht des Aufpralls lösten im Golg TDI Fahrer- und Beifahrerairbag aus. Zum Glück wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Die alarmierte Feuerwehr Gloggnitz machte den Verkehrsweg frei. Im Einsatz stand neben der Feuerwehr die Exekutive.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar