Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn

In den frühen Morgenstunden des 14. Jänner kam es auf der Semmeringschnellstrasse, S6, bei km 21 in Fahrtrichtung Bruck/Mur zu einem Verkehrsunfall. Dabei prallte eine  Lenkerin mit ihrem Fahrzeug im Frontbereich gegen die Betonrandleitschiene und kam
verkehrsbehindernd am ersten Fahrstreifen zum Stillstand.

Das Fahrzeuge wurde mittels Seilwinde geborgen und von der Verkehrsfläche verbracht.
Nach rund 30 Minuten konnte die Unfallstelle wieder ungehindert passiert werden.
Der erste Fahrstreifen war für die Dauer des Feuerwehreinsatzes gesperrt. 

Der Verkehr konnte ungehindert an der Unfallstelle vorbei fahren.
Neben der Feuerwehr stand auch die Autobahninspektion Warth im Einsatz. 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Jahresbilanz 2017

Es waren eindrucksvolle Zahlen und Fakten, die die Ehrengäste, aber auch die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr Gloggnitz am 6. Jänner im Hotel Loibl zu sehen und zu hören bekamen. Bevor jedoch Kommandant Thomas Rauch die Bilanz präsentierte, hatte er die ehrenvolle Aufgabe, zahlreiche Ehrengäste zu begrüßen, an der Spitze Bürgermeisterin Irene Gölles, Vizebürgermeister Erich Santner, Friedrich Wernhart, Iris Hintringer und Johann Schabauer. 

Das Bezirksfeuerwehrkommando wurde durch Josef Huber, das Abschnittsfeuerwehrkommando durch Michael Polleross vertreten. 

Und auch der Kommandant der Partnerfeuerwehr aus Villach, Harry Geissler, scheute nicht die weite Anreise und kam nach Gloggnitz, ebenso wie Ernst Huber.

„Eine bis dato noch nie gewesene Summe von über 12.600 ehrenamtlichen Stunden prägen die Statistik“ so Thomas Rauch und weiter „insgesamt wurden von uns 1112 Aktivitäten, davon 204 Einsätze mit 1269 Mitgliedern und 2330 Stunden geleistet“.  Die Wehr wurde zu 22 Brandeinsätzen, 146 technischen Einsätzen  und 36 Brandsicherheitswachen alarmiert.  Für die Aus- und Weiterbildung wurden über 1000 Stunden aufgewendet.

Natürlich gab es auch eine Vorschau auf das Jahr. „Unsere Feuerwehrjugend feiert ihr 40jährigeS Bestehen. Grund genug um das Jahr ganz unter das Thema „Feuerwehrjugend unsere Zukunft“ zu stellen“ so Rauch. Als Portalfeuerwehr ist man auch in das Projekt Semmeringbasis-Tunnel eingebunden, und auch in Um- oder Neubau des Feuerwehrhauses beschäftigt die Wehr. 

Die beeindruckende Statistik schlug sich auch in den Wortmeldungen der Ehrengäste nieder. „Ich bin stolz auf euch“ brachte es die zuständige Gemeinderätin Iris Hintringer auf den Punkt.

5 Personen konnten durch unseren Einsatz gerettet werden
5 Personen erlitten kritische Verletzungen
16 Personen hatten leichte Verletzungen
14 Personen blieben bei den unterschiedlichsten Unfallarten unverletzt
1 Person konnte nur mehr leblos geborgen werden

Bei den Tierrettungen gab es zwei Einsätze

Text und Foto GERHARD BRANDTNER

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Gratulation zum 60er

Wir dürfen heuten dem ehemaligen Feuerwehrkommandantstellvertreter Ehrenoberbrandinspektor Karl Kiengraber zu seinem 60. Geburstag recht herzlich gratulieren.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kameradschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Defekt an der Feuerwehrsirene in Gloggnitz löste 30minütigen Dauerton aus

Zu einem technischen Defekt kam es am Dienstag den 9. Jannuar gegen 20:10 Uhr
bei der auf dem Dach der Sparkasse installierten Feuerwehrsirene.

Rund 30 Minuten heulte die Sirene im Dauerton bis die Sirene durch ausschalten des FI Schalters gestopt werden konnte. Zahlreiche BewohnerInnen aus Gloggnitz riefen sowohl auf der Bezirksalarmzentrale als auch bei der Feuerwehr direkt an um sich über den ungewollten Dauerton zu informieren.

Auch in den sozialen Medien fand dieses Ereigniss großes Interesse.
Innerhalb von nur 40 Minuten über 1.800 Zugriffe auf die in Facebook publizierte Meldung über den technischen Defekt.

Durchsagen für das Radio waren bereits in Vorbereitung als der Dauerton schlussendlich beendet werden konnte.

An der Behebung des Schadens wird die kommenden Tage gearbeitet. Eine Beeinträchtigung seitens der Alarmierung der Feuerwehr Gloggnitz besteht nicht, da die Einsatzalamre per Pager an die ehrenamtlichen Helfer gesendet werden.

Hier ein Link zu den Zivilschutzsignalen und die Bedeutung der Dauer der Sirenentöne: 
http://www.noe.gv.at/noe/Katastrophenschutz/Warn_und_Alarmsignale.html

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

PKW drohte über Böschung an die nahen Gleise der Südbahn zu stürtzen

Glück im Unglück hatte am Montagmittag den 8.1.2018 eine Lenkerin in der Oberen Silbersbergstrasse. Aus bisher unbekannter Ursache geriet die Lenkerin mit ihrem PKW von der befestigten Straße ab und drohte über die Böschung auf die angrenzende Gleise der Südbahn zu stürtzen. 

Der PKW setzte mit der Bodenplatte auf der Böschung auf und so konnte die Lenkerin den PKW selbständig verlassen. Die alarmierte Feuerwehr Gloggnitz hob das Fahrzeug mit einem Kran zurück auf die Fahrbahn.

Nach 30 Minuten konnten die zwei Fahrzeuge und acht Einsatzkräften den Einsatz beenden.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Brandeinsatz kurz nach dem Jahreswechsel

Gloggnitz 1.1.2018 00:34
Etwas mehr als eine halbe Stunde was das Jahr 2018 alt, als die Feuerwehr Gloggnitz zu einem Müllbehälterbrand in die Zeile im Stadtgebiet von Gloggnitz alarmiert wurde.

Rasch konnte mit einem Rohr eine brennende Feuerwerksbatterie abgelöscht werden.
Nach rund 20 Minuten konnten die drei Einsatzfahrzeuge und 15 Mitglieder wieder abrücken. 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Brände, Einsatzdienst | Hinterlasse einen Kommentar

zwei Sturmeinsätze vor Heiligabend

Gloggnitz 23.12.2018 15:08, 16:31
Heftige Sturmböen waren Auslöser zu zwei Sturmeinsätzen an diesem 23. Dezember 2017.
Kurz nach 15:00 bemerkten aufmerksame Anrainer dass abermals die Bauzäune im Bereich des Neubau der Schule Gloggnitz auf die Strasse zu fallen drohten.
Hier konnten die Zäune nach rund 1,5 Stunden gesichert werden.

Im Bereich der B27 entwurzelte ein Baum und fiel dabei auf die Fahrbahn.
Die durch die Polizei alarmierte Feuerwehr entfernte den umgefallenen Baum mittels Motorkettensäge. Nach 45 Minuten konnte hier die Einsatzstelle wieder verlassen werden.

Insgesamt standen drei Fahrzeuge mit 16 Mitglieder im Einsatz.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe und gesegnete Weihnachten

 

Weihnachten 2013

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe und sichere Weihnachten

Jährlich müssen Österreichs Feuerwehren gerade zu Weihnachten immer öfter zu brennenden Weihnachtsbäumen ausrücken. Um Weihnachten etwas sicherer zu machen hier einige Tipps:

  • Adventkränze und Christbäume nicht in der Nähe von Vorhängen aufstellen. Achten Sie auch auf einen festen und sicheren Stand des Christbaumes, damit er nicht umfallen kann.
  • Kerzen am Adventkranz nicht zu weit herunterbrennen lassen. Ersetzen Sie abgebrannte Kerzen rechtzeitig durch neue.
  • Kerzen am Christbaum so anbringen, dass Äste und Baumschmuck von den Kerzenflammen nicht entzündet werden können.
  • Vor dem Entzünden der Kerzen Löschgerät (Nasslöscher, Wassereimer) bereitstellen, um so im Ernstfall nicht wertvolle Zeit zu verlieren.
  • Zuerst die oberen und dann die unteren Christbaumkerzen an der Rückseite beginnend anzünden. Löschen Sie die Kerzen in umgekehrter Reihenfolge von unten nach oben aus.
  • Papier und Christbaumschmuck von Kerzen fernhalten.
  • Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen „auch nicht nur für einen Moment“. Löschen Sie alle Kerzen vor dem Verlassen des Raumes sorgfältig ab.
  • Kerzen und Sternspritzer nicht mehr entzünden, wenn der Christbaum (oder Adventkranz) sehr trocken geworden ist.
  • Mit Wasser befüllbare Christbaumständer halten den Baum länger frisch und erhöhen somit die Brandsicherheit.

Sollte es jedoch zu einem Zischenfall kommen,
zögern Sie nicht und rufen Sie den Notruf 122.

Wir sind auch zu Weihnachten
7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag
für Sie da.

Ihre Feuerwehr Gloggnitz-Stadt

Veröffentlicht unter Aktuelles, Sicherheitstipp | Hinterlasse einen Kommentar

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person – Schlaglstrasse / Raach

Kurz vor 12 Uhr wurden am heutigen Samstag (02.12.2017) die Feuerwehren Raach, Gloggnitz Weissenbach und Gloggnitz Stadt zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Schlaglstrasse nach Raach alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei ein Lenker im Fahrzeug zwischen den Pedalen mit den Füßen eingeklemmt wurde. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Mann von den Feuerwehr Einsatzkräften mittels Hydraulischen Rettungssatz aus dem Fahrzeug befreit. Nach der Erstversorgung durch das RK Gloggnitz wurde der Mann sowie seine Beifahrerin mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der Lenker des zweiten Pkw blieb unverletzt.

Nach der polizeilichen Freigabe wurden die beiden Unfallfahrzeuge von den eingesetzten Feuerwehren geborgen, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Neben den drei Feuerwehren stand das RK Gloggnitz sowie die Polizei im Einsatz.

Text und Fotos EINSATZDOKU

Veröffentlicht unter Aktuelles, Einsatzdienst, technische Einsätze | Hinterlasse einen Kommentar